Die ethischen Jeans in KOKOworld!

Ethische Jeans? Ja, in KOKOworld ist das möglich! Schon seit Beginn der Existenz unserer Aktion Jeans for a better world haben wir gewusst, dass wir eine Alternative der klasischen Jeans schaffen müssen. Jeans, dass naturfreundlich dank der angemessenen Produktion sein werden. Wer von uns liebt die Jeans nicht? Wir - lieben sie sehr!


Als wir uns entschieden haben, die ERSTEN Jeanshose in unserer Geschichte zu nähen, die Antwort war nur eine - Tencel. Während der Herstellung dieses Stoffes wird ein Lösungsmittel verwendet, das eine ungiftige Substanz ist, völlig unbedenklich und praktisch zu 100% wiederverwendbar. Tencel ist vollständig biologisch abbaubar, was bedeutet, dass er auf natürliche Weise abgebaut wird und deswegen keine schädlichen Substanzen dabei entstehen. Bevor jedoch die Hosen endgültig in den Verkauf kommen, müssen sie noch mehrere Phasen durchlaufen.

Wusstet Ihr, dass wir bis 5 Monate an der Form unserer Jeans nachahmenden Bosforhosen gearbeitet haben? Drei Firmen haben unsere Hosen überwacht.

Es liegt daran, dass Tencel, aus dem die hergestellt sind, in einer ökologischen Wäscherei behandelt wird, wo der Stoff schrumpft.

Das dient dazu, das Zusammenlaufen des Gewebes während der Nutzungsdauer, also beim Tragen, Waschen und Trocknen, zu vermeiden. Und es ist doch klar, wir wollen nicht, dass fertige Produkte während des Nutzens schrumpfen. Und niemand von uns würde sich wünschen, dass seine Klamotten nach der Wäsche eng oder zu kurz werden, nicht wahr? Deswegen muss man manche Stoffe manchmal einfach ein wenig austricksen.


Die Hosen werden in der einzigen Wäscherei in Polen, in Lodz, die das GOTS Zertifikat besitzt, behandelt. Es ist in Bezug auf die Umwelt sehr wichtig. "Wir besitzen das GOTS Zertifikat Global Organic Textile Standard, weil wir uns um die Umwelt kümmern wollen; und wir lieben EKOLOGISCH zu sein.

Hohe Qualität, Wiederholbarkeit, Einheitlichkeit der Produktion, Ökologie und nachhaltige Entwicklung - das zeichnet uns aus.

Wir sind offen für Innovationen, wir wollen für Sie das Wasch-, Forschungs- und Entwicklungszentrum sein. Vom Prototyp bis zum Projekt und Produktion.

Es muss dazu gesagt werden, dass Tencel verwaschen lassen, ist nicht das Gleiche wie Tencel waschen lassen.

Es handelt sich hier um eine Wäsche der Farben, die den Effekt einer hellen Jeans bewirkt. Umso wichtiger ist es, dass dieser Vorgang ohne die Verwendung giftiger Chemikalien erfolgt.

Mit einem GOTS-Zertifikat haben wir eine Garantie dafür, dass unsere Projekte umweltschonend realisiert werden.


Bevor jedoch die Hosen verkaufsfertig werden, müssen sie die nächsten Etappen durchlaufen.

Das Material geht in die Näherei, wo unsere Frau Näherin die ersten, aber noch nicht fertigen Projekte aus dem näht.

Die nächste Stufe ist das Waschen. Hosen ohne Etiketten und ohne Knöpfe werden an die Wäscherei Frania übergeben.

Als nächstes kommen die gewaschenen Hosen wieder zu uns, wo sie mit fehlenden Etiketten und Knöpfen versehen werden.

Das gleiche Verfahren wird für jede Hose angewendet, um den Effekt zu erzielen, den Sie unten auf dem Bild sehen ☺

Wie Sie bemerkt haben, dauert die Arbeit und Vorbereitung sehr lange, sogar mehrere Monate! Wir möchten immer zu 100% sicher sein, dass das Produkt, das am Ende ersteht, bequem und bis zum letzten Detail ausgeabreitet ist und dazu noch gut aussiehen wird!

Es ist sicher, dass die Hosen jede Minute fertig sein werden.

Macht Euch bereit auf eine echte JEANS-REVOLUTION :)



















KOKOworld