Diese Handwerker haben deine Kleidung geschaffen


Wir glauben daran, dass man die Welt nur mit systematischer, ganzjähriger Arbeit verändern kann. Wir wissen aber auch, dass wir von Zeit zu Zeit anhalten müssen und besonders laut sagen, was wichtig ist. Deswegen schliessen wir uns auch in diesem Jahr wieder der Aktion Fashion Revolution an.

Schon seit 2013 fordert Fashion Revolution Modehersteller dazu auf, Worte in Taten umzusetzen und verantwortungsvolle Praktiken einzuführen. Die globale Bewegung Fashion Revolution ermutigt dazu, am 24 April, am Tag des Einsturzes von Rana Plaza, an der Fashion Revolution Week mitzumachen und den Modelabels und -marken ein einfache Frage zu stellen: Who made my clothes? Wie jedes Jahr, sind wir dabei!


Das ist Patryk, der zusammen mit seinem Team die meisten eurer KOKOkleider fertigt.


Letztes Jahr haben wir für die Fashion Revolution Week die Aktion Jeans for a Better World veranstaltet während der wir eure Jeans recyceltet haben und unsere Handwerker haben ihnen neues Leben verleiht. Sie haben daraus Bomberjacken, Hosen, Hüfttaschen und Beutel gezaubert, deren Verkauf Schulbildung von Kindern im Kinderheim in Uganda unterstützt hat.


Mircia aus Cabo Verdefertigt für euch Handtaschen.


Fashion Revolution ermutigt dazu, sich selbst und der ganzen Welt die Frage zu stellen - wer hat meine Kleidung geschaffen? Und wir antworten darauf mit Stolz! Letztes Jahr hatten wir für euch Bilder, diesmal gehen wir einen Schritt weiter. Aus unserer Leidenschaft für Filme und den fairen Handel ist ein... Minifilm entstanden. Diesmal beantworten eure Frage die Handwerker selbst! Das Bildmaterial, das wir für unseren kurzen Film genutzt haben ist auf drei Kontinenten entstanden - in Europa, Asien und Afrika!


Ronise aus Cabo Verde verzaubert für euch Fischschuppen.


In dem kurzen Film, den wir speziell für euch vorbereitet haben, werdet ihr unsere Handwerker sehen und hören - Kis Herry, Ronise, Mircia, MakkireQu und Patryk.

Dank Kis Herry aus Java haben wir einmaligen, authentischen Batik direkt aus Indonesien, aus dem wir für euch dir Produkte Kawung fertigen! Ronise aus Kap Verde, die ihr schon in unserer kleinen Doku kennenlernen konntet - "Schmuck aus Fischschuppen". Ihre Landsfrau Mircia ist die Authorin unsere bunten Handtaschen. Zum filmprojekt haben wir auch unsere Handwerker aus Polen eingeladen. Ihr könnt auch Magda von MakkireQu bewundern – dank ihrer Fantasie und Fähigkeiten entstehen unsere Recycling-Kissen. Vor der Kamera, speziell für Euch, ist auch Patryk aus unserer Familien-Nähstube in Wieliczka aufgetreten, der zusammen mit seinem Team die meisten KOKOkleider fertigt. Wir müssen es zugeben, wir sind besonders stolz auf dieses Projekt, denn wir sind stolz auf unsere Mitarbeiter.


Magda schafft unsere wunderschönen Kissen!


Außerdem veranstalten wir auch zusammen mit Fashion Revolution eine Ausstellung in Lodz in Polen und eine Projektion des Filmes True Cost in Krakau. Gleichzeitig wollen wir alle von Euch dazu ermutigen, sich Fashion Revolution anzuschliessen, Modelables und -marken zu fragen #whomademyclothes? und Events in eurer Nähe aufzusuchen!>


KOKOworld