Geschichte unserer Kollektionen: African Collection


KOKOworld ist seit Anfang an stark mit Afrika verbunden und deshalb hat die Kollektion African einen prominenten Platz nicht nur unter unseren Kollektionen, aber auch in unserer Geschichte und in unseren Herzen! Alles hat nähmlich mit Afrika und in Afrika begonnen!



Während ihrer Reise nach Mali hat Agata Kurek, die Gründerin von KOKOworld, sich entschlossen KOKOworld zu gründen und auch dort hat sie sich in African Wax verliebt - das sind Stoffe, die mit Hilfe von Wachs gefärbt werden. Das war Liebe vom ersten Blick, also kein Wunder, dass sie einige Zeit nach dieser Reise, als KOKOworld schon existierte, wieder Westafrika besucht hat - genauer gesagt Senegal und Gambia. Während diesen Aufenthalts hat sie auch unseren Handwerker Abu aus Dakar kennengelernt.



Vor allem aber kehrte Agata zurück nach Krakau mit ihrem Rucksack vollgestopft mit African Wax mit dem charakteristischen Motiv, aus dem wir die ersten Kleider Addis Abeba gefertigt haben. Und für alle, die das Batik-Muster lieber mit einem getonten Oberteil zusammenstellen, haben wir auch Röcke Addis Abeba. In der Kollektion Sommer 2017 sind auch Batikröcke Hibiskus und Kleider mit einem sexy Ausschnitt auf dem Rücken erschienen. Unsere neuesten Produkte in dieser Kollektion, außer der Handtaschen aus African Wax, die die Handwerkerin Mircia aus den Kapverdischen Inseln für uns fertigt, sind auch Batikröcke für kleine Mädchen!



African Wax werden mit Hilfe von Wachs gefärbt, indem man den Teil des Stoffes mit Wachs bedeckt, der nicht gefärbt werden soll. Solche Stoffe nennt man in Afrika allgemein "Waxes". Die Vielfalt an Mustern unter ihnen ist einfach umwerfend! Darunter ist aber ein sehr charakteristisches Motiv, der in Westafrika so genannt wird, wie die Hauptstadt Äthiopiens. Deshalb haben wir unsere ersten afrikanischen Kleider auch Addis Abeba genannt! Sie sind einzigartig nicht nur wegen dem verwendeten Stoff, aus dem sie gefertigt sind, sondern auch wegen dem Arbeitsaufwand, den man dafür benötigt! Das Msuter wird von Hand angepasst, was bewirkt das man für die Fertigung eines einzelnen Kleides mehr als 2 Stunden braucht! Und wir warten immer mit Freude auf neue Lieferungen von African Wax, denn oft kommen sie in den Rucksäcken von KOKOgirls zu uns!



Aus Liebe zu Afrika, aber auch zur Umwelt, wird bei uns eigentlich kein Stück dieser Stoffe verschwendet - wir recyceln Schnipsel, die beim Fertigen der Kleider entstehen und benutzen sie um Blusen, Kleider und sogar Hüfttaschen zu verzieren! Dank dem ist die Kollektion African die Mutter anderer Kollektionen - Be My Valentine und Africa in Your Pocket! Zusätzlich haben wir dank Fliegen aus African Wax unseren großen Traum erfüllt und sind mit der Kollektion für Herren gestartet - KOKO for Men!

Obwohl viele neue Produkte innerhalb der Kollektion African erschienen sind, haben die Kleider Addis Abeba bis heute einen besonderen Platz in unseren Herzen und... in unseren Kleiderschränken!







KOKOworld