Gewöhnliche-Außergewöhnliche: Fotografin und Aktivistin Nikko Biernacka

Gewöhnliche-Außergewöhnliche ist eine Serie, zu der wir alle Frauen mit Leidenschaft einladen. Solche, die aktiv wirken, ihre Träume verwirklichen und mit ihrer positiven Energie die Welt anstecken :) Lernt eine solcher besonderen Persönlichkeiten kennen - wir laden herzlich ein zum Interview mit Nikko Biernacka, Fotografin und Aktivistin.

KOKOworld: Mit was befasst Du dich im Alltag?

Nikko: Ich bin eine Fotografin, Trainerin und Inspiratorin. Ich bin die Co-Leiterin der Stiftung Machina Fotografika, die ich 10 Jahre her gegründet habe und die das Projekt "440 km zum Wechsel" realisiert.

KOKOworld: Was gibt Dir Kraft, was treibt Dich an?

Nikko: Kraft verleihen mir Spaziergänge am Meer, sowie Treffen und Gespräche mit authentischen Personen, für die das Verbinden von drei Perspektiven wichtig ist: sich um sich selber sorgen, um andere sorgen und um die Natur sorgen.

KOKOworld: Was ist deine größte Leidenschaft und wie hat sie angefangen?

Nikko: Meine größte Leidenschaft ist das bessere kennenlernen von mir selber, das Aufwachsen zu einer guter Person zu werden, sowie Wanderung entlang der Meeresküste, Fotografieren, Workshops mit anderen Frauen und Zeichnen.

KOKOworld: Was hat die Tunika Tube und das Longsleeve Minimal zu deinen Lieblings-KOKOprodukten gemacht?

Nikko: Ich liebe alles, was ihr herstellt und die Philosophie, die dahinter steht. Aktuell sind meine Lieblingsprodukte die Tunika Tube Navy und das Longsleeve Minimal Kobaltblau. Wunderschöne Farbe, Asymmetrie und Bequemlichkeit beim Tragen. 

KOKOworld: Absolutes No-Go in deinem Kleiderschrank?

Nikko: Jackenkleider :)

KOKOworld: Wenn Du eine Nachricht an alle Mädels der Welt schicken könntest, was würdest Du ihnen sagen?

Nikko: Richtet Eure Empfindlichkeit auf Euch selber. Findet Euren eigenen Weg und kehrt auf ihn zurück. Wenn Ihr für Euch selber sorgt, dann wird das schön in der Welt manifestiert mit Nutzen für Euch selber und für andere, für alle Wesen und die Natur.


KOKOworld