HOW IT'S MADE: SOMMER 2018 - #1 Inspiration


Man kann schon den Sommer in der Luft spüren, einige von Euch denken schon bestimmt an den Sommerurlaub. Wir geben jedoch noch Vollgas - wir schaffen nämlich die Kollektion SOMMER 2018 für Euch :) Und alle, die je darüber nachgedacht haben, wie unsere Kollektionen entstehen, laden wir herzlich zur Lektüre ein und präsentieren die erste Folge der Serie HOW IT'S MADE.

Jedes Mal, wenn eine neue Kollektion auf unsere Seite erscheint, sind wir sehr glücklich, besonders wenn sie auch Euch gefällt :) Aber der ganze Prozess des Schaffens beginnt vieeeel früher - sogar ein paar Monate vor dem Start der Kollektion. Genau dann sammeln wir Inspirationen, die uns helfen sollen PRojekte zu schaffen, und wählen die Stoffe. Und wenn ihr auf die Bilder schaut, solltet ihr keine Zweifel mehr haben, was unsere Inspiration diese Saison ist...



Ja, es ist das MEER! Unendlichkeit der himmelblauen Wellen, das beruhigende Rauschen und der weiche, goldene Sand unter den Füßen - genau davon träumen wir, wenn wir Sommer denken! Aber für uns ist das Meer viel mahr als nur verschiedene Blautöne und Seemanns-Streifen. Für uns ist es auch das Problem der Verschmutzung der Ozeane und... Signalflaggen! Aber darüber in einem kleinen Moment ;)

Forscher sagen, dass bis 2050 es mehr Plastik als Fische in den Ozeanen geben wird! Und wir, als Schaffer Nachhaltiger Mode, können dabei nicht gleichgültig bleiben. Daher, wenn wir ans Meer denken, denken wir auch an Stoffe aus recyceltem Abfall. Polyester aus recyceltem Müll aus dem Meer ist ein tolles Beispiel für kreatives Ausnutzen des Plastiks aus den Ozeanen. Und wir Ihr wohl bereits gut wisst, ist uns nicht nur Fairer Handel wichtig, sondern auch Umweltschutz, deswegen prüfen wir für Euch diese und andere recycelte Stoffe, aus denen wir neue sommerliche Projekte schaffen wollen - genau so wollen wir ethische Mode schaffen :) Ein anderer Stoff, den wir in der Kollektion SOMMER 2018 verwenden wollen ist Leinen - sehr haltbar, erinnert an Segel, ist dazu sehr lüftig. Leinen konntet ihr schon in den Hosen Culotte finden, und bald auch in anderen Projekten.



Wer hätte gedacht, dass wir vom Meer noch an demselben Tag bei Signalflaggen landen würden? Wie unser Grafiker Dawid zugibt, hat er sich von einem Werk von Malgorzata Szymankiewicz inspirieren lassen. Es ist eine einfache Installation aus zwei gemalten Signalflaggen und einem schwarzen Schnur. Wie er selbst sagt: "Die Grundfarben und einfache geometrische Formen des internationalen Signalbuches scheinten mir sehr interessant im Kotext von Mode. Zusammengestellt erstellen sie etwas wie ein ethnisches Muster. Es ist wunderbar, dass genauso wie die Kleidung von KOKOworld, auch sie nicht nur formales Spiel sind, sondern echte Bedeutung mit sich tragen". Dem ist nichts hinzuzufügen und hier ein Bild von Dawid mit seinem Lieblingsgesellen an seinem Lieblingsort zum Entwerfen:



Wir haben die Inspiration, Stoffe sind gewählt, wir können ruhig zu nächsten Schritt gehen: zum Entwerfen der Projekte. Und was das genau bedeutet, werdet ihr schon bald erfahren, in der nächsten Folge der Serie! Stay tuned :)


KOKOworld