KOKOworld bei der Berlin Fashion Week


Am Anfang Juli hatten wir die Ehre in Europas größten Messe für Ethische Mode teilzunehmen - der Ethical Fashion Show während der Berlin Fashion Week! Wir waren dort, um den Besuchern unseren Ansatz zur nachhaltigen Mode zu präsentieren und andere Aussteller kennenzulernen, sowie mit Bloggern und Journalisten zu reden. Es hat sich schnell herausgestellt, dass unsere Kleider - vor allem das Kleid Safari und die Rosa Culotten - Begeisterung erregt haben und die Philosophie hinter unserem Label, sowie unser Herstellungsprozess - Respekt wecken. Unsere Reise nach Berlin führte zu zahlreichen interessanten Treffen und Gesprächen, vielen neugeknöpften Kontakten und jeder Menge Inspirationen!


Im Bild Bina vom Blog StryleTZ, Kim vom Blog Kim Goes Öko und Leah Misika


Bei der Ethical Fashion Show dreht sich alles um Nachhaltige Mode - viele Aussteller benutzen auschließlich organische Stoffe oder Materialien aus Recycling. Sogar Wasser und Kaffee waren ausschließlich in wiederbenutzbaren Bechern erhältlich! Alle Besucher zeigten große Kenntnis und Bewusstheit, viele haben aus der Weite Batikstoffe oder Ikat aus Indonesien erkannt und fragte uns über den Ursprung unserer Stoffe. Agata hatte sogar ein umfangreiches Interview über die von uns benutzten Stoffe mit designmob, über die interessanten afrikanische Muster und über unsere Kleider aus Leinen, Tencel und organischer Baumwolle haben auch Bina von StryleTZ, Marina von Beyond Fashion, Kim von Kim Goes Oeko nachgefragt, und Marina von ve-love hat mit Agata ein Video-Interview durchgeführt, welches schon bald veröffentlicht wird!

Ein besonderer Gast war Leah, die zur Messe aus Namibia gekommen ist und... sich in unserem Kleid Safari verliebt hat! Leah ist eine Mode-Designerin und versucht einen nachhaltigen Ansatz zur Mode in ihrem Land zu verbreiten, obwohl nicht viele dort über Ethik in Mode gehört haben. Wenn Ihr mehr über Design und Mode in Namibia erfahren wollt, dann bleibt auf dem Laufenden! Wir können Euch versprechen, dass Ihr schon bald bei uns mehr über LEah und Ihr Abenteuer erfahren könnt!


Im Bild Agata und Jan mit Bina vom Blog StryleTZ und Marina vom Blog ve-love und Marina vom Blog Beyond Fashion


Wir platzen vor Stolz, dass KOKOworld schon so bekannt und erkennbar ist! Wir konnten es nicht vorhersehen, dass so viele Besucher uns persönlich kennenlernen will und unsere Geschichte hören will. Wir konnten es auch nicht ahnen, dass unsere Kleider einen Platz in Zusammenfassungen der besten Outfits der Berlin Fashion Week finden werden! Schaut selbst HIER und HIER - wir mussten es Euch einfach sagen!

Außer der Präsentation unserer Kleider, war die Ethical Fashion Show auch eine perfekte Gelegenheit, um andere Ersteller von Slow Fashion kennenzulernen und jede Menge Inspirationen aufzunehmen. Es ist erstaunlich, auf wie viele verschiedene Weisen mam nachhaltige Mode interpretieren kann! Ob Schuhe aus Recycling und von Korallenriffen inspiriert, Bademode aus recycelten Fischnetzen oder Rucksäcke und Taschen aus Hanf. Solche Labels wie Thokk Thokk, Hempage oder Bleed zeigen anderen Designern die Richtung und zeigen gleichzeitig, dass ethische Mode gar nicht langweilig sein muss!



KOKOworld