Recycle! Upcycle! Kaufe weniger!

Wir leben in einer Welt von Billigwaren, wo sich sehr rasch Trends verändern. Wir werfen oft viele Sachen weg, die noch zu gebrauchen sind, von denen wir aber gelangweilt sind oder die nicht mehr mega-in sind, ohne sich darüber Gedanken gemacht zu haben. Leider beeinflusst das auch unsere Umwelt. 

Immer mehr Ackerfelder werden in Baumwollplantage verwandelt. Im Weltmeer gibt es jedes Jahr mehr und mehr Plastik. Das geht so schnell, dass, allen Schätzungen nach, im Jahr 2050 wird es im Weltmeer mehr Plastik als Fische geben. Laut der Statistik, in der ganzen Welt, jedes Jahr werden über 150 Millionen Tonnen Kleidung und Schuhe gekauft. 95% davon könnten noch getragen oder recycled werden. Das bedeutet, dass die Modebranche ihren wesentlichen Beitrag zu der Weltverschmutzung leistet. Deswegen soll die Modebranche als eine der Ersten stehen, die gegen den katastrophalen Veränderungen unserer Umwelt kämpfen. Wir stellen uns der Herausforderung, und unsere Waffen sind: Recycling, Upcycling, und Versuche, um andere dazu zu überreden … weniger zu kaufen!

Wir recyclen! 

Vor allem stellen wir auf die Wiederverwertung. Und dazu von Anfang an, also angefangen davon, aus welchen Stoffen wir unsere Kleider anfertigen. In unseren Kollektionen findet ihr also nicht nur Produkte aus der umweltfreundlichen Bio-Baumwolle sondern auch aus Lyocell, der auch Tencel genannt wird. Seine Erscheinung ist in der Fachpresse als Meilenstein der Geschichte der Entwicklung von umweltfreundlichen Stoffen, weil er aus Zellstoff (der aus Holz hergestellt wird) gemacht ist. Wasserverbrauch ist bei der Herstellung viel geringer als bei der Produktion anderer Fasern. Zellulose, die für Lyocell gebraucht wird, ist im geschlossenen Kreislauf verarbeitet - alle Komponenten werden in 99,5% recycled. Lyocell ist auch biologisch abbaubar und zum Zerfall seiner Fasern reichen nur 8 Tage. Mit jeder Kollektion nähen wir immer mehr Produkte aus Lyocell wie z.B. die beliebte Shorts Rodos, Hemdkleid Mistral oder die Bluse Malta.

Ohne zu zögern greifen wir auch nach reTex, der aus in Fasern verarbeitetem Plastik entsteht. Dank der Fantasie unserer Grafiker Dawid Polony, der die Prints entworfen hat, konnten wir voller Stolz die Bomberjacke Broken Flowers euch anbieten. Es liegt uns viel daran, um in den neuen Kollektionen Produkte aus verarbeitetem Plastik, der aus dem Weltmeer herausgezogen wurde, zum Vorschein bringen. Wir können es kaum erwarten, um euch die Ergebnisse zu zeigen!

Wir upcyclen!

Wir haben Hochachtung vor den Menschen, die unsere Stoffe produzieren und auch vor unserer Umwelt, deswegen geben wir auch alles um die Stoffe maximal zu verbrauchen. Vor allem die, die langen Weg hinter sich haben, um in unsere Hände zu gelangen - z.B. die handgemachte, indonesische Batikstoffe. Wir benutzen die kleinste Schnipsel um unsere Produkte einzigartig zu machen. Mit ein bisschen Fantasie das, was im Abfall landen könnte, gibt unseren Tuniken, Blusen, Longsleeves, Hosen oder Hüfttaschen einen Hauch von bunten, exotischen Welt. Unsere lieblings Upcycling-Produkte sind: die Hüfttasche, Hose Button oder die Kollektion Be My Valentine- die unser KOKO-Team besonders liebt. Jede von uns hat in ihrem Schrank wenigstens einen Be My Valentine Longsleeve!

Kaufe weniger!

Wir setzen vor allem auf die hohe Qualität. Unser Priorität ist, dass eure KOKO-Kleidung jahrelang bei euch bleibt und im Endeffekt ja! - wir möchten, dass ihr weniger kauft. Wir bringen nicht allzu oft neue Kollektionen hin, wir nähen nur begrenzte Menge von unseren Produkten und vor der Eile und Hektik bevorzugen wir die Leidenschaft. Wir glauben fest daran, dass ihr, dank unserer Philosophie, auch auf die Qualität anstatt auf die Menge, setzt. Stilvoll und modebewusst. Bei dem Entwurf von unseren Modellen denken wir auch daran, dass die Kleidung universell ist und gibt euch unendliche Kombinierungsmöglichkeiten. Manchmal reicht es die Schuhe und die Accessoires zu wechseln um direkt von der Arbeit oder von der Uni zu einem Date, üppigem Abendessen, ins Kino oder zum langen Spaziergang mit einer Freundin zu gehen. So könnt ihr eure KOKO-Kleidung zu jedem Anlass oder zu eurer Laune anpassen. An der Spitze von solchen “magischen” KOKO-Modellen befindet sich bestimmt die Tunika Tube. Kombiniert mit den Turnschuhen ist sie super bequeme bei der Arbeit - es reicht aber die Turnschuhe gegen Stöckelschuhen zu tauschen und die Abendkreation ist fertig. Glaubt ihr das nicht? Fragt unsere Kolleginnen oder… versucht einfach selbst!

PS. Und über einem außergewöhnlichen Abenteuer bei KOKOworld und über Recycling könnt ihr im nächsten Artikel lesen!

KOKOworld