Treffen mit dem Hersteller unseres Lyocell

Wir mögen Messen. Vor allem, weil sie die perfekte Gelegenheit darstellen, um unsere Kundinnen aus verschiedenen Ecken Europas kennenzulernen, sowie Koleginnen und Neuheiten aus der Branche. Doch unser Aufenthalt in Linz war dabei besonders. Aufgepasst!

Die Messe in Linz werden wir als ein Wochenende besonderer Treffen erinnern. Wir haben dort nämlich Marco Schlimpert, Senior Vice President Europe & Americas, Lenzing AG/TENCEL getroffen, den Hersteller unseres Lieblingsstoffes - Lyocell. Die Firma Lenzing ist nicht nur der Weltleader in der Herstellung von Lyocell, sie besitzt auch als einzige die Rechte zum üblichen benutzten Namen Tencel. Wir hatten die Gelegenheit mit Marco zu sprechen und auch in einer Konferenz über Lyocell und Nachhaltige Mode teilzunehmen.

Es gibt keine Zweifel, dass die größten Probleme, die mit Mode verbunden sind und direkten Einfluss auf Umwelt haben, sind CO2 Produktion, Mikrofaser aus Stoffen, die sich z.B. während Wäschen befreien, sowie Textilmüll. 60% aller weggeworfenen Stoffe stellt Polyester dar!

Wir sind stolz, dass wir mit so einem Textil-Zulieferer wie Lenzing zusammenarbeiten können. Das Unternehmen setzt nicht nur auf Qualität und biologisch abbaubare Stoffe, sondern auch auf Nachhaltige Entwicklung, indem es auch Dutzende Millionen Euro in Abwasserreinigung investiert. Unser Partner erwirbt Holz zur Produktion von Tencel aus zertifizierten Wäldern, wo nachhaltige Forstwirtschaft geführt wird. Um den negativen Einfluss von Transport auf Umwelt zu mindern, befinden sich diese Wälder innerhalb 800 km vom jeweiligen Produktionsanlage.

Wie wir schon früher berichtet haben, wird Tencel aus Holz hergestellt. Und genauer gesagt, wird Zellulose für die Herstellung von Tenzel aus Buchenholz gewonnen. Dabei ist wichtig, dass diese Bäume, im Gegenteil zu Bambus, Eukalyptus oder Palmen, nicht in Monokulturen wachsen. Somit werden beim Holzfällen nicht ganze Ökosysteme vernichtet. Darüber hinaus wird in zertifizierten Forstwirtschaften entsprechende eine entsprechende Anzahl von Bäumen neu angebaut, um die gefällten zu ersetzen.



Somit können wir uns sicher sein, dass unser Tencel aus sicherer, umweltfreundlicher Quelle stammt. Und nicht nur das! Diese Quelle ist auch die erste Firma, die Tencel erfunden und patentiert hat und der absolute Leader in ihrem Bereich ist. Dank dieser Zusammenarbeit können wir nicht nur schöne, aber auch nachhaltige Produkte entwerfen!

KOKOworld