Wie entstehen unsere Projekte?


Alles beginnt etwas explosiv mit Brainstorming, Agata wird hierbei vom ganzen Team unterstützt. "Was würden wir gerne diesen Frühling/Sommer/Winter gerne tragen? Welche Stoffe haben wir aus unseren letzten Reisen mitgebracht?" fragen wir erstmal uns selbst. Danach denken wir an alles was uns inspiriert und was für uns und unsere Kundinnen wichtig ist und... denken aus! Unabhängig von der Jahreszeit wollen wir, das im Endeffekt schöne, bequeme Kleider entstehen, die für jeden Anlass gut passen.

Später kommt der Zeitpunkt, an dem man Ideen aufs Papier übertragen muss! Bei KOKOworld befasst sich damit hauptsächlich Sylwia, die mit Bleistift zeichnet, was sie gerade inspiriert verbunden mit den Effekten des Brainstormings. Manchmal passiert es auch während des Zeichnens, dass die Linien sich von alleine in etwas einzigartiges zusammenfügen!



Und wenn das Papier schon voller Ideen ist, kommt die Zeit um sie zu verwirklichen! Das ist die Phase, in der wir Stoffe aussuchen und anpassen. Wir sitzen vor Musterstücken, schauen in Agatas Rucksack rein und benutzen das, was sie gerade aus ihrer letzten Reise mitgebracht hat. Oft passiert es, dass ein neues Produkt nur für einen bestimmten Stoff entsteht. Was wir in Agatas Rucksack nicht finden können, suchen wir in polnischen Webereien. Das bewirkt, das jedes Kleidungsstück bei KOKOworld eine andere und unwiederholbare "Stoff"-Geschichte hat.



Ein fertiges Projekt und ausgewählter Stoff können nur eins bedeuten - ein Treffen in der Nähstube. Mit unseren zuverlässigen Schneidern bauen wir neue Modelle und die Stoffe kommen unter die Nadel! Und dann, "nur" noch Anprobieren, Verbessern, wieder Anprobieren und wieder Verbessern :) Bis endlich ein Model entsteht, welches jede von uns jetzt gleich haben und tragen möchte und es der Welt mit Stolz zeigen. Genau dann wissen wir, dass man dieses Kleidungsstück produzieren kann. Über die Endeffekte unseres letzten Brainstorming könnt Ihr schon sehr bald erfahren - die neue Kollektion rückt immer näher!


KOKOworld