Wie entsteht das Muster Kawung?


Jede Reise bedeutet für uns jede Menge Inspiration, aber gleichzeitig auch neue Kontakte und Stoffe. Weil wir eben etwas verrückt nach Batikstoffen sind, mussten wir früher oder später ein Ticket zur Batik-Heimat buchen - nach Indonesien! Und schließlich kam es auch dazu! So wie wir geahnt haben, war die Reise sehr erfolgreich für uns, obwohl wir zugeben müssen, dass die Suche nach neuen Mustern in Indonesien besonders schwierig war. Und das wegen der umwerfenden Vielfalt! Bis heute können wir uns aber gut erinnern, dass unter all den wunderschönen Mustern und Motiven es ein Muster gab, zu dem wir keinerlei Zweifel hatten. Das war wortwörtlich Liebe auf den ersten Blick!



So wie jeder Batikstoff, wird auch KAwung, den über dieses Motiv sprechen wir, mit Hilfe von Wachs färbt. In dieser Technik werden Teile des Stoffes mit Wachs bedeckt und anschließend wird der Stoff im Farbstoff getaucht, der nur die Teile des Stoffes färbt, die nicht mit Wachs bedeckt waren. Techniken für das auftragen von Wachs gibt es mehrere, eine von ihnen, mit der Kawung geschaffen wird, ist die "Cap" Methode, also das Stempeln. Kawung, den wir einfach lieben, ist zweifarbig und besitzt eine Schwarz-Honig Farbe. Damit er entsteht, wird der Stoff erst auf Honig-Farbe gefärbt und anschließend wir sehr sehr sorgfältig der heiße Wachs mit Hilfe eines großen Stempels aufgetragen. Die Bereiche, die mit Wachs bedeckt sind, sind jetzt abgesichert und dank dem, nach erneutem eintauchen, diesmal im schwarzen Farbstoff, werden nur bestimmte Teile des Stoffes gefärbt, und es entsteht ein Honig-Farbenes Muster.



Außerdem, dass uns die Technik des Stempeln fasziniert hat, waren wir auch von der Geschichte des Musters beeindruckt.

Kawung ist nämlich eines der ältesten indonesischen Batik-Motive und wird charakterisiert durch vier runde Elemente, die wie eine Palmenblüte stilisiert sind. Ursprünglich war das Muster nur für den Sultan der Stadt Yogyakarta auf der Insel Java vorbehalten. Dieses Motiv hat nämlich viele symbolische Bedeutungen, eben durch die Formen - die Palmenblüte repräsentiert Reinheit und Ehrlichkeit, und dessen Früchte symbolisieren Fruchtbarkeit und Hoffnung. Philosophisch ist es mit der universellen Energie des Lebens und Langlebigkeit verbunden. Und wie soll man so einen Stoff nicht lieben! Und dank unserem Handwerker Kis Herry aus der Umgebung von Yogyakarta, der für uns Kawung "stempelt", können wir unser Abenteuer mit diesem Motiv fortsetzen! Und somit haben wir, außer der Bluse Kawung, der Hose Kawung und dem Jackett Ethno on My Back in unserer neuen Herbst Kollektion auch eine "Kawung"-Neuheit für Euch!

Seht selbst, welche Produkte aus der "Kawung-Familie" gerade in unserem Shop erhältlich sind!






KOKOworld