World Fair Trade Day


World Fair Trade Day - Welttag des Fairen Handels wird jedes Jahr am zweiten Samstag des Mais gefeiert. Hinter dieser Initiative steht die World Fair Trade Organization (WFTO), die sich als Ziel setzt, die Idee des Fairen Handels zu fordern.

So wie bei Fashion Revolution, sind wir davon überzeugt, dass es Tage gibt, an denen wir besonders laut sagen sollten, was wichtig ist. Deswegen machen wir natürlich auch hier mit. Aber für uns ist Tag des Fairen Handels jeden Tag. Also haben wir für euch die letzten Beiträge zum Thema zusammengestellt.



"Fairtrade", "Fair Trade", "Fairer Handel", "fair trade". Ihr habt wohl diese Begriffe schon öfters gehört. Was bedeuten sie aber eigentlich? Kurz gefasst ist "fair trade" ein Begriff für die breit gefasst Idee, in der es um ehrliches und gerechtes Verhalten in Handelsbeziehungen geht. "Fair Trade" oder auch "Fairer Handel" bezeichnet die Bewegung, die als Ziel hat, die Ehrlichkeit im Handel in Praxis umzusetzen, u.a. durch verschiedene Organisationen und Siegelsysteme. "Fairtrade" ist der engste Begriff von allen, die eines dieser Systeme bezeichnet und Eigentum der Organisation Fairtrade International ist. Was ist ihre Geschichte? Lese selbst! 



Für uns stehen hinter Fair Trade vor allem Personen. Deswegen laden wir erneut herzlich ein zum kennenlernen oder zum erfrischen eurer Bekanntheit mit unseren Handwerkern, mit denen wir zusammenarbeiten - Patryk und Edytka aus Wieliczka bei Krakau, Abu aus Senegal, Edu aus Kolumbien, Kis Herry aus Indonesien und viele mehr! Lerne die ganze KOKOfamilie kennen!



Bei dieser Gelegenheit erinnern wir euch auch gerne an unser Filmprojekt, in dem ihr noch besser sehen könnt, wer wirklich eure Halskette aus Fischschuppen gefertigt hat und wer den besonderen Batik Kawung herstellt!

In der Zwischenzeit, seht selbst, wer eure Kleidung und Zubehör gefertigt hat.



Jede Veränderung, jede Bewegung benötigt Aktionen auf vielen Ebenen. Deswegen sind unsere tagtäglichen Entscheidungen so wichtig. Also haben wir auch Blogger, Aktivisten und Yogini zum Thema Fair Trade befragt. "Wählen wir und kaufen weniger, aber mehr verantwortlich", "Man muss das machen, woran man glaubt. Und ein gutes Produkt beinhaltet ein Netzwerk von guten Beziehungen zu Personen, die es mitgeschaffen haben", "Behandle andere (und die Umwelt) mit Respekt und denke daran, dass die Welt ein großes Netzwerk von Beziehungen ist. Sei ein aktiver und bewusster Konsument" sind nur einige der Aussagen. Lese mehr!


Wir freuen uns, dass du mit uns bist und uns hilfst, den Slogan Fair Trade in Taten umzuwandeln. Und was bedeutet Fair Trade für dich?



KOKOworld