Yoga und Verbundensein - YogaToBe mit Anna Wulf-Boulgakova


Ihr wisst, dass wir unsere Zeit sehr gerne aktiv verbringen. Ihr wisst auch bestimmt, dass wir eine besondere Vorliebe für Yoga haben :) Wir unterstützen gerne Personen, die eine ähnliche Philosophie teilen und ihre Leidenschaft verwirklichen. Daher freuen wir uns sehr, dass wir die Gelegenheit haben, Euch YogaToBe vorzustellen!

YogaToBe gibt es seit 2006. Die Gründerin ist Anna Wulf-Boulgakova, die Ende der 90er Jahre ihrer großen Liebe nach Deutschland folgte und ihre Heimat Moskau im Herzen mitnahm. 



Der Umzug nach Deutschland war der erste große Umbruch: ohne Sprachenkenntnisse, gefestigten Persönlichkeit und einer Idee, was sie im Leben eigentlich wollte, wurde Anna ins kalte Wasser geschmissen. Zunächst einmal war alles neu, aufregend und zum Verzweifeln bürokratisch. Anna wollte nur eins: möglichst schnell akzentfrei Deutsch lernen und nicht auffallen. Alles Russische und Andersartige sollte hinter dem „unsichtbaren Fächer“ der Anpassung verschwinden.


Der zweite große Umbruch kam mit dem Beginn der Yogapraxis in Hamburg 2001. Es kam eine Zeit der Neufindung und der Neuorientierung. Trotz des abgeschlossenen Studiums der englischen und russischen Philologie an der Universität Hamburg beschloss Anna auf dem Yoga Weg zu bleiben, um den Menschen um sie herum das universelle und zeitlose Wissen der yogischen Praxis und Philosophie weitergeben zu können. 

Das Wort YOGA bedeutet auf Sanskrit „vereinen“, „verbinden“. Und somit bedeutet es für Anna nicht nur eine Asanastunde auf der Yogamatte, sondern eine Lebensphilosophie. Anna fängt immer bei sich selbst an: ob es um die Praxis geht, um die Ernährung, um eine minimalistische Lebensweise, um einen nachhaltigen Konsum… Es geht um die Verbindung eines Menschen zu seiner eigenen Existenz und um die Verbindung zwischen den  Menschen auf der ganzen Welt: egal wo man wohnt, welche Hautfarbe man hat und welchen Beruf man ausübt. Wir sind alle mit einander verbunden. Es geht immer um das große Ganze, um die „Gesundheit“ unseres Planeten, die jeder einzelne durch seine Lebensweise beeinflusst. 



In diesem Zusammenhang freut es Anna ganz besonders, dass solche nachhaltig ausgerichteten Mode-Unternehmen wie KOKOworld eine immer größere Bedeutung bekommen. 

Die Kleidung von KOKOworld ist nicht nur zeitlos und schick, sie wird auch aus ökologisch geprüften Materialien hergestellt, in kleinen lokalen Nähstuben genäht und mit den wunderschönen handgefertigten Batikstoffen aus Afrika und Indonesien kombiniert. Durch die fairen Partnerschaften, die KOKOworld mit ihren Stofflieferanten abschließt, können Familienbetriebe eine Existenzgrundlage vor Ort sichern und sich darüber freuen, dass ein Stück ihrer Kultur und Tradition auch in der westlichen Welt gesehen wird. Und da sind wir ja wieder bei dem Thema des „Verbundenseins“…

sagt Anna.

All diese Aspekte gehören für Anna zu der yogischen Lebensweise dazu. Darüber berichtet sie auf ihrer Webseite und in ihren Unterrichtsstunden und Seminaren. Alles ist YOGA!



Aktuelle Infos zu Yoga-Kursen, Workshops und Massagen, findet Ihr auf der YogaToBe-Homepage. Wir drücken Anna die Daumen und freuen uns, dass wir mit solch tollen Personen zusammenarbeiten können! Falls du auch deine Leidenschaft verwirklichst und denkst, dass deine Philosophie gut zu unserer passt, schreibe uns unbedingt an!


KOKOworld