Fair Trade

Wir glauben, dass es sich lohnt, Fair zu sein!


KOKOworld entstand aus der Liebe zu Reisen und der Idee des gerechten Handels. Aus der Verbindung von Leidenschaft zu anderen Kulturen, weit entfernten Ecken der Welt und dem Glaube, dass man mit kleinen Schritten die Welt verändern kann. Deshalb ist der gerechte Handel (Fair Trade) eine der wichtigsten Annahmen bei KOKOworld, also eine Geschäftspartnerschaft, die für Ehrlichkeit, Dialog, Transparenz und Respekt für Mitarbeiter steht.


Der würdigste Weg jemandem zu helfen, ist ihm einen Arbeitsplatz anzubieten

Agata Kurek – Gründerin von KOKOworld



KOKOworld ist letztendlich doch ein eklektisches Vorhaben – es verbindet Mode mit sozialen Projekten, polnische Handwerker mit Handwerkern aus allen Ecken der Welt, harmonische Klassik mit etwas Ethno-Wildheit. Alles zusammen bewirkt, dass man bei KOKOworld zum Beispiel Tuniken aus polnischer Baumwolle mit bunten Batik-Einsätzen aus Indonesien oder Westafrika finden kann. 


Alle Kollektionen werden von dem KOKOworld-Team in Krakau entworfen und mit Hinsicht auf die Richtlinien des gerechten Handels gefertigt. Sie werden in einer Familien-Nähstube bei Krakau oder in Westafrika genäht, aus Materialien, die wir in Zusammenarbeit mit Handwerkern und lokalen Werkstätten aus der ganzen Welt erwerben Alle Handwerker, mit denen wir kooperieren, kennen wir persönlich und arbeiten schon seit Jahren mit ihnen zusammen. Wenn Sie mehr dazu lesen wollen,klicken Sie hier. Falls Sie Fragen an unsere Handwerker haben, können Sie uns schreiben: emilia@kokoworld.pl und wir leiten Ihre Fragen an sie weiter.


"Wenn wir darauf schauen, was wir essen, was wir tragen, welche Gegenstände wir benutzen, stellt sich heraus, dass die weit entfernten Ecken der Welt gar nicht so weit entfernt sind. Deshalb sollten wir uns bewusst sein, dass unsere Konsumentscheidungen jeden Tag die Welt beeinflussen – nicht nur unsere Umgebung, sondern auch die Umwelt auf anderen Kontinenten!!" - sagt Emilia, CSR und E-Commerce Manager bei KOKOworld. Tomek, On-Site Manager, sagt noch dazu: ""


go fashion, go fair, go fair trade!

KOKOworld