Über uns

Die einen packen ihren Rucksack und machen sich auf die Reise ihres Lebens, andere lesen in heimischer Zurückgezogenheit mit angehaltenem Atem Reportagen vom Ende der Welt. Was sie alle verbindet, sind Fantasie, Neugierde und Leidenschaft. Drei Eigenschaften, aus denen die Marke KOKOworld entstand.

Agata, auch so ein rastloser Geist, gab ihre Stelle in einem Unternehmen auf, packte die wichtigsten Dinge und begab sich auf eine Reise, von der sie noch nicht wusste, wie sehr sie ihre Zukunft prägen würde. Das Ziel war klar: Afrika. Dort, auf einem Musikfestival in Mali, traf sie Menschen, die es ihr bewusst machten, dass man seinen eigenen Weg gehen kann. Plötzlich wurde ihr alles klar. Warum nicht alle ihre Leidenschaften für Musik, Tanz, weite Reisen und Handwerk miteinander verbinden? Denn...wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Nach der Rückkehr aus Mali hatte sie ein Ziel vor Augen, ihr Schicksal in die Hand zu nehmen und etwas Gutes zu tun. Leicht? Nicht wirklich. 

Mit Hartnäckigkeit, Fantasie und enormer Sensibilität, nach monatelanger Arbeit und vielen Reisen mit ihrer kleinen Tochter auf der Suche nach authentischer Handwerkskunst, gelang es ihr, ihr Projekt, Kunsthandwerker aus Afrika, Südamerika, Südostasien und Polen zu vereinen, zu realisieren. 

So entstand die Marke KOKOworld, die die entlegensten Winkel der Erde, Schneider aus Senegal und Polen, Kunsthandwerker aus Indonesien mit Täschnern aus Krakau verbindet, um euch einige der Traditionen und Vorlieben anderer Teile der Welt näher zu bringen.

„Darum packe ich meinen Rucksack und gehe auf die Suche nach originellen Stoffen, begabten Kunsthandwerkern und lokalen Unternehmen, denen ich neues Leben einhauche“, sagt Agata, die dank ihrer Leidenschaft bereit ist, ständig neue Wege zu suchen, um Projekte zu realisieren, die früher unmöglich schienen.

Agata – Gründerin von KOKOworld

Gründerin der Marke KOKOworld – Teamleiterin und Designerin (obwohl sie diese Bezeichnung gar nicht gern hat)  in einem. Privat eine Person, die man nicht besonders zu Reisen, Tanzen und sozial engagierten Projekten überzeugen muss.