Wir unterstützen Eduardo

Agata hat Eduard vor 9 Jahren in Columbia kennengelernt. Er ist ein Sozialarbeiter mit der Seele des Künstlers - dank der Herstellung von Schmuck gibt er alleinerziehenden Müttern Arbeit und unterstützt inhaftierte Frauen. Er begeisterte uns mit seiner Sensibilität und traditionellen künstlerischen Handwerkskunst. Wir arbeiten seit mehreren Jahren mit ihm zusammen und verkaufen sein Kunsthandwerk.

Die Pandemie brachte Eduardo in eine sehr schwierige Situation. Es gibt keine Touristen in seiner Stadt, deshalb kann Edu keinen Schmuck verkaufen. Er kann nicht verkaufen, also kann er keine Arbeit geben. Er und seine Familie wurden ihres Lebensunterhalts beraubt.


Wir wollen Eduardo helfen - unserem Freund. Wir wollen mit Bedacht halten – ihm zeigen, dass sein Handwerk ein Wert ist, der selbst aus den größten Schwierigkeiten des Lebens herausführen kann, dass es etwas zu kämpfen gibt, dass er noch viel Gutes zu tun hat! Wir organisieren die Eduardo Schmuckvorbestellung. Wir werden den Erlös aus dem Verkauf an unseren befreundeten kolumbianischen Handwerker überweisen.


Hilf Edu gemeisam mit uns – mach’ einfach mit und kaufe den ungewöhnlichen, natürlichen Schmuck, den der Handwerker in Kolumbien speziell auf Deine Bestellung herstellen wird. Wir werden das bezahlte Geld sofort an ihn überweisen, um ihn diesen Monat finanziell zu unterstützen. Du hast für die Bestellung Zeit nur bis zum 16.07. Die Wartezeit für Schmuck beträgt einen Monat ab dem Datum der Bestellung: Eduardo wird ihn herstellen und dann aus Columbia an uns senden.







KOKOworld