Wayuu Inder

Inder aus dem Wayuu Volk bewohnen die La Guajira Peninsula Halbinsel, die auf der Grenze zwischen Kolumbien und Venezuela liegt. Sie teilen sich in Clans auf, in denen die Hauptrolle die Mutter übernimmt – sie ist die Pflegerin und Lehrerin.


Der Legende nach stammt die Webtradition der Wayuu-Inder aus dem Mythos über die gigantische Spinne “Wale´kerü”, die die Frauen im Volk gelehrt hat SUSU zu weben. Seit dieser Zeit wahren die Frauen die Tradition der Herstellung von Taschen und lehren ihre Töchter die komplizierte Technik des Webens. In der Kultur der Wayuu gilt diese Fähigkeit als ein Symbol des Wissens, der Intelligenz und der Kreativität.


Das Erstellen einer Tasche dauert ungefähr 2 Wochen. Die Wayuu-Frauen verbringen ganze Tage mit dem mysteriösen Verflechten von Baumwollgarn, die sie selber herstellen. Jedes SUSU-Muster ist einzigartig und spiegelt wieder die Art der Bindung der Inder mit der höheren Gottheit.


Die Wayuu-Inder haben für uns fabelhaft farbige Taschen hergestellt, in denen unsere Kunden sich verliebt haben. Sie waren in einem Augenblick weg, aber alle Interessierten bitten wir um Kontakt!

KOKOworld